Investieren

Wie kann ich profitieren?

Selbstverständlich können Sie auch gänzlich eigenständig vom Geschäft mit Domains profitieren. Nutzen Sie Ihr Wissen über Märkte, Industrien, Freizeit und Menschen und registrieren oder kaufen Sie Domains, die Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder verkaufen. Sie können auch Domains mit Ertrag (Cash für Klick) kaufen, sie parken oder nach einiger Zeit weiter verkaufen.
Sobald Sie jedoch vorhaben über 10.000 USD zu investieren, wird dies rasch zum Full-time Job. Die Lösung: eine Investition in den Domain Developers Fund.

Expertise

Der Handel mit Domains bedarf einer ganzen Reihe analytischer Fähigkeiten und Werkzeuge. Um sowohl kurzfristige als auch langfristige Preisbewegungen zu erfassen, braucht es ein tiefes Verständnis für die Mechanismen des Marktes und des Zusammenspiels zwischen Domains und Keywords. Dafür gibt es zahlreiche automatisierte Verfahren, deren Ergebnisse auf verschiedenen Faktoren wir Pagerank, Domainalter, Suchvolumen, Backlinks etc. basieren. Um verlässlich einen Wert bestimmen zu können, ist aber viel Erfahrung nötig. Darüber hinaus muss für jede Domain auch die rechtliche Situation geklärt werden, sowohl jene der TLD als auch jene der Domaine selbst um zu klären ob es nicht zu Copyright-Problemen kommen könnte.
Im Folgenden ein Überblick unserer Analyse-Tools:

Zukünftige Entwicklung von Keywords des Domainnamens.

Dies beinhaltet die ökonomische, technische und semantische Entwicklung eines Wortes oder einer Wortkombination. Beispiele: Das Wort "Versicherung" ist ein erfolgsversprechendes Keyword da es Versicherungen für immer neue Bereiche gibt und jene ein teures Service mit hohen Margen sind – d.h. Werber (Versicherungen) bezahlen hohe Provisionen für Besucher auf ihren Seiten. Kombinationen wie z.B."Bankversicherung","Helikopterversicherung", "Domainversicherung" werden also in der Werbung gut bezahlt.

Das Wort "Laptop“ ist zwar heute ein gutes Keyword, allerdings ist die Technologie nicht mehr die jüngste. Es ist zu erwarten dass es bald gar keine Laptops mehr gibt. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Wort "Laptop" für ein anderes Produkt eingesetzt wird geht gegen null. Eine Domain wie "hivshots.com" (im Besitz des DDF) ist im Moment zwar faktisch wertlos, wird aber unbezahlbar sobald es eine Impfung gegen Herpes gibt.

Zukünftige Entwicklung der TLD’s.

Dies setzt eine detaillierte Analyse der Volkswirtschaft des jeweiligen Landes und der Rechtssituation der TLD voraus. Die .com Domaine ist die weltweit größte Domaine und auch im DDF derzeit am stärksten repräsentiert. Allerdings ziehen viele andere TLD´s derzeit nach, .de, .co.uk, .es erzielen bereits stattliche Preise für Top-Domains. Interessant sind vor allem auch die Emerging Markets.Indien beispielsweise ist der zweitgrößte englischsprachige Markt der Welt mit ca. 60 Millionen Internetnutzern – Domains sind aber nach wie vor noch sehr günstig zu haben.

Evaluierung der Domain-Namen.

Vor dem Ankauf einer Domain wird ihr Wert ermittelt. Dies inkludiert die Analyse
-der beinhalteten Keywords.
-der Werber für diese Keywords.
-der erzielbaren Erträge mittels Traffic-Statistik. Eventuell deutsch „Besucherstatistik“?
-vorhandener Links im Netz.
-der Wahrscheinlichkeit von „direct navigation“ (sollte zum entsprechenden Artikel verlinken)

Monetarisierungmodelle

Jede Domaine erhält eine zugeschnittene Lösung für deren Monetarisierung. Die Optionen reichen vom klassischen Parken bei verschiedenen Partnern über Affiliate Programme erklären was das ist, Arbitrage Content erklären, was das ist, bis zur Entwicklung eines eigenen Projektes. Unser Ziel ist es, mit jeder Domain den maximal möglichen Ertrag zu erwirtschaften.

Strategie

Der Fonds verfolgt diverse Strategien um Erträge zu erwirtschaften und den Wert der Domains zu steigern. Jede Strategie ist an ein konkretes Ziel in der Wertsteigerung gebunden.

PORTFOLIO AUFTBAU

Abgesehen von guten Erträgen für unsere Investoren haben wir es uns zum Ziel gemacht ein ausgeglichenes Portfolio aufzubauen, da ein gut abgestimmtes Portfolio einen höheren Wert darstellt als die Summe seiner Teile. So sind beispielsweise 20 Domains rund um das Thema Juwelen mehr Wert als 20 einzelne Juwelen-Domains. Die Zusammenstellung solcher Pakete kann Keyword- abhängig, TLD- oder sprachbezogen (z.B. spanische Worte in der .com Domaine) erfolgen.
EINKOMMENSQUELLE:DOMAIN TRANSAKTION

PREMIUM DOMAINS

Premium-Domains sind besonders wertvoll. Sie bestehen aus nur einem einzigen, generischen Wort welches ein Keyword darstellt. Zu den wertvollsten zählen etwa Sex.com, Loan.com, Beer.com usw. Solche Domains haben die höchsten Erträge und den höchsten Wertzuwachs. Der DDF ist laufend auf der Suche nach solchen Namen. Der überwiegende Teil der Domains im Fonds sind Premium Domains.
EINKOMMENSQUELLE:DOMAIN TRANSAKTION UND MONETARISIERUNG

KEYWORD DOMAINS

Beinhalten Keywords – typische Domains aus dieser Kategorie sind z.B. Cheapcars.com, Billigreisen.de etc. Die Preise sind sehr stark von der Qualität, der häufig der Suche und dem Ertrag der Keywords und der Domain abhängig. Domains dieser Art sind ideal für das Parken oder für das Affiliate-Geschäft . Der DDF kauft Domains mit möglichst hohen Erträgen (sowohl prozentual als auch absolut). Bevorzugt werden Domains deren Themen oder Technologien langfristig gesucht werden.
EINKOMMENSQUELLE:DOMAIN TRANSAKTION UND MONETARISIERUNG

HERAUSRAGENDE DOMAIN-NAMEN

Hier handelt es sich um Worte, die besonders gut klingen bzw. sehr kurz und einprägsam sind vgl. Biest.com, Innovate.com, Input.org (im Besitz des DDF). Diese Namen sind zwar nicht dazu geeignet, Traffic zu generieren, jedoch für Online-Projekte sehr gefragt. Sie werden vom DDF akquiriert und anschliessend sofort auf diversen Marktplätzen zum Kauf angeboten. Es kann zwar Monate oder auch Jahre dauern bis sich der richtige Käufer meldet – ist es jedoch soweit, sind Wertsteigerungen von 1000% und mehr durchaus erzielbar.
EINKOMMENSQUELLE:DOMAIN TRANSAKTION

EMERGING MARKETS DOMAINS

Viele Emerging Markets haben einen großen englischsprachigen Bevölkerungsanteil, Tendenz steigend. Darunter fallen z.B: Indien mit 90 Mio., Nigeria mit 40 Mio. oder China mit 20 Mio. Menschen. In den meisten dieser Länder ist das Internet noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase. Europa befindet sich in Sachen Domain-Preisen auf dem Niveau der USA vor ca. 2 Jahren. Indien, China und Russland hinken derzeit noch ca. 4 bis 5 Jahren hinterher. Die Preise sind also relativ niedrig während sich gleichzeitig ein klarer Trend abzeichnet. So erzielte etwa Jobs.at 2008 rund 408.000 Euro, Kredit.de im gleichen Jahr 1.17 Mio. USD und Motor.es im Jahr 2009 13.000 USD. Selbst indische Domains haben mit den ersten Verkäufen über 10.000 USD, 2009 ein Preislevel erreicht, das noch ein Jahr zuvor undenkbar gewesen wäre.
EINKOMMENSQUELLE:DOMAIN TRANSAKTION UND MONETARISIERUNG

SEMANTIK DER ZUKUNFT

Ein weiteres Feld sind neue Technologien, Services, Worte und Schreibweisen. Domains wie Nanoreifen.de, HIVshots.com, Herpesvaccinations.com (alle im Besitz des DDF) beschreiben Produkte, die es noch nicht gibt, in Zukunft aber höchstwahrscheinlich geben wird. Gelangt eines der Produkte auf den Markt, ist die Domain über Nacht sehr viel Geld wert. Die Domain Flushots.com beispielsweise wurde vor 6 Jahren um 10 USD registriert, und ist heute (Grippeimpfungen sind mittlerweile sehr populär geworden) 120.000 USD wert. Ähnlich verhält sich mit semantischen Themen wie Modeworten, allgemeinem Sprachgebrauch, Jargon, Grammatik oder Rechtschreibung.
EINKOMMENSQUELLE:DOMAIN TRANSAKTION UND MONETARISIERUNG

Einnahmen & Wert

DOMAINS MONETARISIEREN

Nachdem wir eine bestimmte Domain gekauft haben, starten wir zunächst mit dem SEO (Search Engine Optimization = Suchmaschinenoptimierung). Das bedeutet, es werden verschiedene Strategien angewendet, um die Popularität der Domain im Netz zu erhöhen. Dazu gehören das Eintragen in verschiedenen Directories, Gibt es einen deutschen Begriff? Eventuell ersetzen. das Setzen von Links zur Domain etc. Das Ziel: Sobald der User auf Google, Yahoo, Bing, etc. ein mit der Domain verwandtes Thema sucht, wird ihm möglichst häufig unsere Domain als Ergebnis präsentiert. Die Seite selbst wird als eigenständiges Projekt mit Werbeeinnahmen entwickelt. Je nach Einkaufspreis und Optimierungsmöglichkeiten, kann das eine Steigerung des Domain-Wertes bis zu 100 % pro Jahr bedeuten. Einige unserer Domains können auch aktiv beworben werden, durch die Differenz zwischen Werbekosten und Einnahmen können so mittels Arbitrage durchaus auch mehrere 100 % (gerechnet auf das investierte Kapital) erwirtschaftet werden.Eine weitere sehr übliche Methode ist das parken von Domains, hat die Domain direkte Besicher, als User welche den Domainnamen in die URL Zeile Ihres Browsers eintippen um zu sehen was dort ist, ist das parken oft die beste alternative zum Entwickeln.

DOMAINS TRANSAKTIONEN

Eine weitere Einnahmequelle des Fonds ist die Investition in die Domain selbst und deren Wertsteigerungen. Domain-Preise steigen jedes Jahr je nach TLD und Branche um bis zu 200 % im Jahr. Der Fonds verfolgt hier eine ganz klare buy&hold Strategie bei der Domains nur verkauft werden um interessantere Ankäufe zu tätigen.

BEWERTUNG

Die Domains des Fonds werden laufend bewertet. Dabei setzt DDF auf ein sehr konservatives Modell, das für die eigenen Zwecke weiterentwickelt wurde. In diesem Zusammenhang wurde ein eigenes Bewertungsmodel geschaffen, welches mittlerweile auch von anderen Domainern in deren Portfolio-Bewertung übernommen wurde. Als Basis dienen allgemein verfügbare Marktdaten wie Keyword-Preise, Suchvolumen und Domain-Handelspreise sowie die Bewertung der Marktführer SEDO, Moniker und Godaddy welche auch von der amerikanischen Steuerbehörde IRS und den kanadischen Tax Authorities als Gutachter akzeptiert werden.

Unsere Investoren

Unsere Investoren sind seit Beginn unserer Tätigkeit private Anleger die ein Grundverständnis für die Logik des Domain- und Investment-Marktes mitbringen. Viele unsere Investoren sind selbst Domainer oder arbeiten im Online-Geschäft. Wir haben uns bewusst gegen große Investmentfonds und institutionelle Investoren und für eine vernünftige Art zu wachsen entschieden. Deshalb setzen wir auf kleine und mittlere private Anleger – jede Einzahlung in den Fonds kann sofort ertragreich in neue Domains investiert werden. Wir sind bestrebt, auch weiterhin Investoren zu gewinnen, die sich mit dem Geschäftsmodell auseinander gesetzt haben und es verstehen. Wir bitten um Verständnis, das wir daher leider nicht alle Investoren, die sich bewerben akzeptieren können.

Ein alternatives Investment

Bei Domains handelt es sich um ein alternatives Investment, jedoch ganz sicher um kein exotisches. Fast 20 % aller Internetnutzer besitzen eine Domain, 5 % von ihnen haben mehr als fünf, jeder Hundertste handelt zumindest einmal im Leben damit und fast jeder Internetnutzer weiß zumindest in groben Zügen was eine Domain ist. Ganz im Gegenteil zu manch anderem klassischen Investment. Oder könnten Sie erklären, was Futures, Optionen, Leerverkäufe, Credit swaps und Schweinebauchkontrakte sind?

Die Vision

DDF möchte das Domain-Portfolio mit dem höchsten Ertrag und dem höchsten Wert am Markt werden. Es ist unser Ziel, Key-Player zu sein und in den kommenden Monaten und Jahren einige der wertvollsten Domains der Welt zu akquirieren.

Die Risken

Wie in jedem Geschäft liegen auch im Domain-Handel Risiken. Als Hauptrisiko sehen wir eine komplette Neustrukturierung des Internets. Derzeit gibt es dafür zwar noch keine Anzeichen, eine Entwicklung neuer Technologien könnte in 20, 30 Jahren aber dorthin führen. Im kleineren Rahmen gab es bereits Ereignisse die zu einer Reduktion der Preise für einzelne Domains geführt haben: So haben z.B. Yahoo und Google alle Domains die eine Ziffer bzw. ein "-" enthalten oder länger als 9 Zeichen sind in ihrer Qualität abgewertet, was zu einem Preisverfall in diesem Segment geführt hat.

Ein weiteres Risiko sind Browser-Technologien, da sie enormen Einfluss auf das Surfverhalten der User haben. Wenn Browser uns in Zukunft etwa auf andere Seiten umleiten möchten sobald wir eine Adresse eingeben, könnte dies zu einer Reduktion der direkten Navigation führen. Und das sich wiederum negativ auf den Wert vieler Domains auswirken. Weitere Technologien die Domainwerte gefährden sind: Spracherkennung, mobile Applikationen, zu einem gewissen grad auch soziale Netze wie Facebook.

Wie kann man investieren ?

Bestellen Sie DDF Zertifikate über ihre Bank oder ihren Broker, dazu benötigen sie die ISIN nr des DDF.
Bestellen Sie direkt: Sie müssen die Zeichnungs-Formulare selbst ausfüllen und an DDF retournieren. Wir prüfen ihre Daten und informieren Sie bei  einem positiven Bescheid über die Zahlungsmodalitäten.

WAS FÜR EINE ART VON FONDS IST DER DDF?

Der Domain Developers Fonds ist ein administrierter Fonds auf Cayman Islands. Das bedeutet, der Fonds ist den strengen Kontrollen eines, von der Regierung von Cayman Islands ernannten, Administrators unterworfen. Kein Fonds kann ohne der Bewilligung des Administrators eingebracht oder entfernt werden.

SIND DIE CAYMAN ISLANDS EIN SICHERER FINANZPLATZ?

Fonds, insbesondere Offshore Fonds, waren in den vergangenen Monaten immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Hauptsächlich geht es dabei um Fonds, die mit sehr aggressiven Anlagestrategien gearbeitet haben, während ihre Kunden über diese Risiken nicht ausreichend oder gar nicht informiert waren. Fakt ist, dass die Cayman Islands einer der sichersten Finanzplätze der Welt sind – fast 80 % aller Fonds, unter ihnen die weltweit größten und wichtigsten Portfolios, sind hier angesiedelt.

Im Juni 2009 wurden die Cayman Islands Monetary Authority (CIMA) formal als ordentliches Mitglied (d. h. Vollmitglied) der IOSCO zugelassen und sind nun somit Teil des IOSCO Multilateral Memorandum of Understanding hinsichtlich Beratung, Kooperation und Informationsaustausch. Die Aufnahme in die IOSCO ist ein starker Beweis für die Fähigkeit und Bereitschaft der CIMA, andere Aufsichtsbehörden zu beauftragen, um den grenzüberschreitenden Informationsaustausch zu erleichtern. Obwohl dies keine zwingende Voraussetzung für die Zusammenarbeit darstellt, hat die CIMA weltweit 15 Absichtserklärungen zur Zusammenarbeit mit Finanzaufsichtsbehörden, darunter Großbritannien und den USA.

Eine 2009 vom Internationalen Währungsfonds durchgeführte Bewertung hat ergeben, dass die Kaimaninseln durch nationale Gesetze sowie internationale Übereinkommen und Verträge ein ordentliches System zur Erbringung gegenseitiger Rechtshilfe errichtet haben. Was die Umsetzung der internationalen Bestimmungen zur Zusammenarbeit für das Bankwesen (Basel), das Wertpapiergeschäft (IOSCO) und das Versicherungswesen (IAIS) anbetrifft, meldet das Gutachten eine hohe Erfolgsquote. Der vollständige Bericht des IWF ist unter www.imf.org erhältlich.

WELCHE SPESEN SIND ZU BEZAHLEN?

Der Fonds verrechnet zwei Arten von Gebühren. Eine Management-Gebühr und eine Performance Gebühr. Die Management Fee beträgt 2,5 % für class "A" Aktien und 2% für class "B" shares. Die Performance Fee beträgt 25% für class "A" shares und 20% für class "B" shares.

WIE KANN ICH DEN KURS DES FONDS BEOBACHTEN?

Sie können die Kursentwicklung des Fonds bei Reuters, Telekurs, Bloomberg, SIX sowie auf unserer Website www.ddf.lu sowie in internationalen Zeitungen und Online-Medien verfolgen. Damit Sie tagesaktuell über die Aktivitäten des Fonds informiert sind, veröffentlichen wir neben den aktuellen Preisen der Zertifikate auch laufend Neuigkeiten und AdHocs. Abonnieren sie den Newsletter oder unseren RSS Feed um immer am neuesten Stand zu bleiben.

WANN UND WIE KANN ICH MEINE ANTEILE VERKAUFEN?

Nachdem Sie Papiere des Fonds gekauft habe, sind jene einer 6-monatigen Sperrfrist unterworfen. Danach haben Sie die Möglichkeit zu verkaufen, sofern Sie den Verkauf 6 Monate im Voraus anweisen.